Blasmusik

Ernst Mosch, mit seinen orginal Egerländer Musikanten, bekannt als besonders anspruchsvoller und unnachgiebiger Perfektionist, war von 1987 zufriedener Stammkunde im Studio 80, bis er 1999 verstarb.
"Weil ich hier technisch perfekt und menschlich nett betreut werde", so Ernst Mosch. Jeder der ihn kannte weiß, dass dies ein großes Kompliment an Studio 80 war.
Um Ernst Mosch optimal betreuen zu können wurden unzählige Tests mit verschiednen Aufnahmetechniken durchgeführt. Dabei konnten im Studio 80 Erfahrungen für Blasmusikaufnahmen gesammelt werden, die in dieser Zeit und Form wohl kein anderes Tonstudio hat!

Vielen Dank,
lieber Herr Mosch

1x Platin und 2x Gold für
über 750.000 verkaufte
Tonträger, überreicht an
Studio 80 für die Tontechnik

Eher zufällig kam Ernst Mosch zu einer Gesangsaufnahme für eine Demokassette ins Studio 80. Bereits nach wenigen Stunden fühlte sich der König der Blasmusik hier so wohl, dass er in kein anderes Studio mehr wollte. Seit diesem Tag hat sich im Studio 80 viel verändert - die Blasmusik steht im Mittelpunkt.
Um dem Perfektionisten Ernst Mosch optimale Voraussetzungen bieten zu können wurde immer wieder getestet und verfeinert. Bei dieser Arbeit konnte man speziell für die Aufnahmen von Blasnusik enorme Erfahrungen sammeln. Man hat sich spezialisiert, wie das wohl kaum ein anderes Tonstudio in dieser Zeit konnte.

Prof. Karl Kling
(Präsident des ASM) über Studio 80:
... gastfreundliche Aufnahme ...
... außergewöhnlich hochwertige technischeProduktion ...
... höchste musikalische Kompetenz ...

Der ASM - Allgäu-Schwäbischer Musikbund -
hat 1993 mit der Produktion der Blasmusikserie begonnen. Bisher sind 35 CDs erschienen. Alle Tonträger wurden von Studio 80 aufgenommen und produziert.

Seit 1999 produziert der Musikbund von Ober - und Niederbayern für die CD-Serie 1000 Takte Blasmusik alle Aufnahmen im Studio 80.


 
Unser neues Mobilstudio
 




Musikkapelle Groß- und Kleinweil >> mehr


Happertshäuser Musikanten >> mehr


Blasmusik Otterfing >> mehr



mehr CDs